30. November 2015

 

Grüne Smoothies - Essen was guttut!

 

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt, täglich 5 Portionen Obst und Gemüse zu essen – idealerweise aufgeteilt in 400g Gemüse und 250g Obst. Diese Menge an frischem Obst und Gemüse erreichen aber viele von uns mit ihrem täglichen Essen nicht. Dadurch kann es zu Mangelerscheinungen kommen. Eine gute Möglichkeit den Körper mit wichtigen Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen zu versorgen sind Grüne Smoothies. Sie lassen sich schnell und einfach zubereiten und jeder kann sie nach seinem persönlichen Geschmack und dem Saisonkalender für Obst und Gemüse zusammenstellen.

Die Grünen Smoothies können morgens frisch zubereitet werden, im Kühlschrank aufbewahrt und über den Tag verteilt getrunken werden. Alternativ können diese auch eine Mahlzeit ersetzten. Grüne Smoothies bestehen aus drei Komponenten: Pflanzengrün, Obst und Flüssigkeit. Für Smoothie-Einsteiger sollte der Fruchtanteil etwas höher sein als der Gemüseanteil, denn der herb-bittere Geschmack des Blattgrüns ist gewöhnungsbedürftig und wird durch Obst abgemildert. Ein Verhältnis von 60% zu 40% ist empfehlenswert. Nach und nach kann dann mehr Grün hinzugegeben werden, so dass zur Hälfte Obst und Grün verwendet werden. Für den Anfang gut geeignetes Grün sind Spinat, Feldsalat, oder Gurke, denn Sie sind relativ geschmacksneutral. Später sollten Sie unbedingt auch Grünkohl, Avocado, Petersilie, Basilikum, Wildkräuter (Brennessel, Löwenzahn etc.), Rucola, Staudensellerie, Broccoli… probieren!

 

Mein Smoothie-Favorit für den Winter: Feldsalat, Ananas, Banane

 

Zutaten:

100g Feldsalat

200g Ananas, 1 reife Banane

ca. 300ml Wasser

Superfood: 1cm Ingwer

 

Zubereitung:

Obst schälen, stückeln und in den Mixer geben. Dann den gewaschenen und zerkleinerten Feldsalat und den geschälten, zerkleinerten Ingwer hinzufügen.

Jetzt einen Teil Wasser zugeben und mixen.

Die restliche Flüssigkeit zugeben, bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist.

Darauf sollten Sie noch achten: Ein guter Mixer bietet Ihnen bei 1.000 Watt und einer Umdrehungszahl im Bereich 30.000/Minute genug Power um Ihren Smoothie in einen sämigen Traum zu verwandeln.