10. Juni 2020

Ingwer-Zitronen Shots – der top Immun-, Energie-und Beauty-Booster

 
Klein, aber O-ho! Ingwer-Zitronen-Shots sind der Erkältungskiller schlechthin. Dank einer geballten Ladung Vitamin C werden die Abwehrkräfte gestärkt und Sie werden Schritt für Schritt widerstandsfähiger gegen Grippeviren und Bakterien.  

Ein Shot am Morgen kurbelt zudem den Stoffwechsel an und macht wacher als eine Tasse Kaffee. Da dem Ingwer eine entzündungshemmende und schmerz-lindernde Wirkung nachgesagt wird, helfen die kleinen Shots auch gegen Muskelkater, Kopfschmerzen und Übelkeit.

 

Dank der vielen Mineralstoffe, die die Ingwerwurzel liefert (wie Eisen, Kalium, Phosphor, Magnesium, Natrium, Calcium), werden wir bei regelmäßiger Einnahme vor Mangelerscheinungen bewahrt und bekommen einen extra Glow für Haut und Haar.

 

Nur 20–50 ml pro Tag reichen aus, um die Vorteile des Shots spüren zu können. Sie können den Saft auf Vorrat herstellen. In einer luftdichten Flasche hält er 4-6 Tage im Kühlschrank.

 

 

Folgende Zutaten werden benötigt, um 4 Ingwer-Zitronen Shots zuzubereiten:

 

 

Zubereitung im Entsafter

  • 100 g Ingwer
  • 2 Zitronen
  • nach Belieben 1 Apfel oder 1 Orange, 50 g Kurkuma (bzw. 1 TL Kurkuma-Pulver), 2 Esslöffel Honig

Den Ingwer (und Kurkuma) schälen und klein schneiden.

Zitrone schälen, vierteln und entkernen.

Apfel oder Orange schälen, vierteln und entkernen.

Alle Zutaten in den Entafter geben.

Anschließend gegebenenfalls Honig u/o Kurkuma zufügen und den Shot mit Wasser verlängern.

 

 

Zubereitung im Mixer

  • 120 g Ingwer
  • 1 Zitrone
  • 50 ml Wasser
  • nach Belieben 1 Apfel oder 1 Orange, 50 g Kurkuma (bzw. 1 TL Kurkuma-Pulver), 2 Esslöffel Honig

 

Den Ingwer (und Kurkuma) schälen und klein schneiden.

Zitrone schälen, vierteln und entkernen.

Apfel oder Orange schälen, vierteln und entkernen.

Wasser und gegebenenfalls Honig u/o Kurkuma zufügen.

Alle Zutaten in einen leistungsstarken Mixer geben und pürieren.

Das Gemisch mit einem feinen Sieb filtern, um die groben Fasern

zurückzuhalten.                                                                          

 

Egal ob mit Entsafter oder Mixer zubereitet, der Saft ist super gesund. Trinken Sie lieber einen Ingwer-Shot als einen Ingwer-Tee, da der hitzeempfindliche Ingwer durch das kochende Wasser ansonsten wichtige Vitamine und Nährstoffe verliert. Am besten nehmen Sie den Shot morgens gleich nach dem Aufstehen zu sich – die Schärfe der Knolle kurbelt das Herz-/Kreislaufsystem und die Stoffwechselaktivität an. Beim Trinken gilt langsam und mit Genuss.